Bauerngarten im Juni 2017

Freiwillig, angemeldete Kinder aus der 4. und 5. Klasse verbringen

von Frühling bis Herbst im “Angebot der Schule” blockweise Zeit im nahe, gelegenen Bauerngarten bei der Familie Weber. Sie säen, hacken, giessen, setzen, jäten, ernten und verwerten Gemüse, Beeren, Kräuter und Blumen. 

Die Schülerinnen und Schüler dürfen jeweils mitbestimmen, wer, was zu tun hat.

Am letzten Freitagnachmittag haben sie unter anderem das Tomatenhaus neu aufgebaut.

 

 

G. Heiniger