Partnerklassentag 2017

Bei wunderbarem Herbstwetter fand am 25. Oktober der Partnerklassentag statt. Je eine Klasse mit älteren - und eine Klasse mit jüngeren Kindern verbrachten einen gemeinsamen Morgen.
Es war ein rundum gelungener Tag, das Wetter tat sicher das nötige dazu. Die gute Stimmung, das gemeinsame Basteln, Springen, Tanzen, Spielen, Feuer machen, Essen und Lachen nehmen wir gerne in die Weihnachtszeit mit!

5a_2b

Mit dem Zug fuhren wir nach Kirchberg, wo wir in einer neuen Halle voller Sägemehl erwartet wurden. Nach einem kurzen Aufwärmen, wurden die Schwinger Techniken eingeführt und ausprobiert. Zwischendurch gab es immer wieder lustige Spiele, wobei auch Remo und Stefan vollen Einsatz zeigten und uns alle sehr begeisterten. Am Schluss gab es noch ein richtiges Schwingfest.

Die Stimmung war grandios, Kräfte wurden bei Mädchen und Jungen gleichermassen, mit Fairplay und spielerisch gemessen.

Herzlichen Dank an Remo und Stefan für diesen unglaublich tollen Morgen und ihren Einsatz.

4a_KG1

Zusammenspielen, zeichnen, schreiben, diskutieren, staunen, aushandeln, austauschen, Ideen sammeln, Aufgabe umsetzen... zusammen sind wir stark.

2a_2c_7r

Die drei Klassen haben in kleinen Gruppen Teilstrecken einer Kettenreaktion erarbeitet. Mit verschiedenen Alltagsgegenständen und Turngeräten entstanden gemeinsam lange Bahnen, die nicht mehr aufzuhalten waren. Genauso wie der Spass.

5b_KG3

Die Cowboys und Cowgirls haben sichtlich Spass beim gemeinsamen Tanzen und Basteln.

8s_3b

"Die 8s hat in den letzten Tagen eine Führung zu wichtigen oder nennenswerten Orten und Gebäuden in Utzenstorf vorbereitet. Die 3b durfte am Partnerklassentag eine Tour auswählen, durch das Dorf spazieren und Einiges - beispielsweise zum Bären, zum Rössli, zur Emme, zum Tannschächli oder zum Bahnhof - lernen. 

Das Ganze wurde mit tollen und manchmal auch witzigen Fotos festgehalten. 

In einem Spiel konnten dann alle Schülerinnen und Schüler ihr Wissen um Utzenstorf beweisen." 

1b_EK_8r

Wir waren im Wald: Seilpark bauen, Feuer machen, Tee kochen, Holz schnitzen und Spiele spielen.

6b_KG4

Der Kleister klebt an den Händen und das Seidenpapier färbt ein bisschen, unsere Laternen entstanden – die bunten, individuellen und kreativen Werke sind am trocknen. Wir verabschieden uns gebührend.

6a_KG2

Gemeinsam wurde an sechs unterschiedlichen Posten gebaut, erzählt, gestaltet und gespielt.

9r_4b

In der Eissporthalle Buchmatt: Stafettenlauf und sich gegenseitig übers Eis schieben – das hat Spass gemacht.

7s_1a

Dank dem Partnerklassentag wird das Unmögliche möglich und die 1. Klässler radeln wie Profis mit den 7. Klässlern in den Wald. Das Fahrradfahren, spielen, rennen und lachen macht Hunger, welcher mit feinem Schlangenbrot getilgt wird. Viel zu schnell geht der Morgen vorbei – zurück bleiben glückliche und müde Kinder.

9s_3a

15 Drittklässler und 13 Neuntklässler haben am Partnerklassentag im Wald gearbeitet. Um den Wald auszulichten sägte die erste Gruppe unter der Anleitung des Försters Edi Reusser junge Ahorne um. Die zweite Gruppe befreite junge Eichen von Dornen. Zum Abschluss unserer Waldarbeiten durfte die Cervelat vom Grill natürlich nicht fehlen.

Peacemaker

Am Partnerklassentag wurden die neuen Peacemaker ausgebildet. Von der 3. bis zur 6. nahmen pro Klasse je zwei Schülerinnen und Schüler teil.

Nachdem wir festgestellt hatten, dass es verschiedene Arten von Gewalt gibt und Gewalt nicht immer schlecht ist, versetzten wir uns in die drei Rollen in Konflikten (Zeuge, Täter, Opfer), die uns aus eigener Erfahrung bestens bekannt sind.

Danach nahmen wir die Entwicklung eines Konfliktes unter die Lupe und lernten die fünf Schritte zur Lösung eines Konfliktes kennen. Dieses Vorgehen übten wir schliesslich in Rollenspielen und merkten, wo Schwierigkeiten stecken könnten, und versuchten, diese zu bewältigen.